Liebe Eltern,

Wir freuen uns, dass Sie sich weitergehend über das Projekt Netzgänger 3.0 informieren möchten!

Ziel des Projektes

Netzgänger 3.0 bereitet Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe auf einen sicheren und risikoarmen Gebrauch von Internet und PC vor. Hierzu werden Schülerinnen und Schüler höherer Jahrgangsstufen bei Condrobs e.V. in München zu Peer-Tutoren ausgebildet. Anschließend führen diese Peers jeweils 2,5- bis 3-stündige Workshops zu den Themen Cybermobbing, Virtuelle Spielwelten, Soziale Netzwerke und Smart im Netz mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern durch. Ziel ist es einerseits, den Schülerinnen und Schülern Wissen und Handlungskompetenzen im Umgang mit den neuen Medien zu vermitteln. Sie sollen also lernen, welche mögliche Gefahren auftreten, wie sie diese vermeiden oder darauf reagieren können. Andererseits sollen auch das eigene Verhalten und eigene Einstellungen reflektiert und hinterfragt werden. Hintergründe und Inhalte der vier Module werden hier näher beschrieben.

Im Rahmen des Projekts findet auch ein Elternabend für Sie statt. Bei diesem stellen Ihnen die Peers die Inhalte der Module in kurzen Vorträgen vor. Der Elternabend trägt dazu bei, dass auch Sie auf das Thema sensibilisiert sind und so den Umgang Ihrer Kinder mit den neuen Medien besser einschätzen können. Für weiterführende Fragen oder Fragen zu den Inhalten der Module steht Ihnen auf dem Elternabend ein Experte von Condrobs e.V. zur Verfügung.

Wenn Sie weitere Fragen zu Inhalten oder zum Ablauf des Projektes haben, können Sie gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt mit uns aufnehmen.

Teilnahme an Studien

Markusstrasse 8a Fotograf Juergen Schabel  6

Fotograf: Jürgen Schabel / © Universität Bamberg

Informationen zu Ergebnissen von Untersuchungen sowie zur aktuell laufenden Studie finden Sie unter Forschung.

Tipps für weitere Informationen

Wenn Sie sich weiter über den Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen informieren möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Webseiten: www.schau-hin.info, www.klicksafe.de, www.tk.de (Webcode 656604 mit Film zu Medienkompetenz) oder www.irights.info. Sie finden dort auch nützliche Informationen, was Sie als Eltern beachten können.

Fragen?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei anderen Fragen zum Projekt als Ansprechpartner zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!